Treffen am “Chateau St. Sixte”, Freistroff (France)

Nach langer Pause mal wieder etwas “aktuelles”. Ich war vorletztes Wochenende zum ersten mal auf einem grenznahen Autotreffen im benachbarten Frankreich. Eigentlich habe ich das Treffen bereits seit einigen Jahren auf dem Schirm. Aber ähnlich wie die Techno Classica, die Veterama oder das Treffen an der Zeche Ewald verpenn ich es meistens. Diesmal wie gesagt hat es, durch die freundliche Erinnerung einiger Bekannter, doch endlich mal geklappt. Es hat sich, auch wenn das Wetter zum Ende leider umschlug, gelohnt. Das Treffen ist an einer Burgruine, wenn ich es richtig verstanden habe wird der Eintritt der Besucher dazu gelohnt die Burg wieder aufzubauen.

Hier mal ein paar Impressionen:

IMG_9216

IMG_9217

Was soll man zu diesem Heck sagen? Irgendwie schräg …

IMG_9218

IMG_9215

In Deutschland wirklich fast ausgestorben. Renault R5, die Weißwandreifen sind natürlich Geschmacksache.

IMG_9214

IMG_9213

IMG_9212

Hab ich so Live noch nie gesehen, Opel C Kadett Aero.

IMG_9209

Auch alte Bekannte traf man mal wieder. Hier das Auto des Karosseriebauers der damals die rote Prinzessin zusammenflickte.

IMG_9208

IMG_9205

Klassischer Rennwagen mit 6 PS!

IMG_9204

IMG_9203

IMG_9201

IMG_9200

IMG_9199

IMG_9198

IMG_9197

IMG_9192

IMG_9193

Soll ja keine Werbeveranstaltung werden aber hier das Fahrzeug der Werkstatt die den Unfallschaden am Fiesta reparierten.

IMG_9194

IMG_9195

Es gab auch skurriles. Das Knight-Rider Lauflicht war da nur die Spitze des Eisbergs. Die Mustang Fraktion inkl Mustang T-Shirts und Cowboy Hüten erspare ich Euch aber an dieser Stelle …

IMG_9190

IMG_9189

IMG_9188

IMG_9187

IMG_9186

IMG_9182

IMG_9191

IMG_9223

IMG_9221

IMG_9222

IMG_9225

IMG_9227

IMG_9246

IMG_9244

IMG_9243

IMG_9236

IMG_9242

IMG_9239

IMG_9233

Ich gebe zu ich mochte Sie früher nicht. Mittlerweile kann ich mich an den 911er nicht mehr satt sehen. Anders als in Deutschland war aber die Porsche und Mercedes Fraktion überschaubar.

IMG_9230

IMG_9232

IMG_9185

IMG_9178

IMG_9181

Dicke Backen machen mit nem R5 Turbo 2.

IMG_9177

Im Hintergrund der Opa (Renault A110), vorne in strahlendem weiß sein Enkel. Renault A310

IMG_9171

Auch hier eine Art Generationentreffen. Renault R5 und der “Nachfolger” Renault Clio.

IMG_9176

IMG_9174

IMG_9172

IMG_9169

Renault R18 (Gordini (replica?)

IMG_9167

IMG_9211

IMG_9219

IMG_9210

Grundsätzlich eine sehr bunte Mischung. Die in Deutschland übliche VW und Mercedes Dominanz war hier nicht gegeben. Französische Marken standen hier im Vordergrund. Renault, Citroen, Simca, Talbot und Peugeot machten den Großteil der Autos aus.

Auch klassische Motorräder gab es zu bestaunen:

IMG_9165

 

IMG_9162

IMG_9161

IMG_9160

IMG_9159

IMG_9261

IMG_9248

IMG_9253

IMG_9256

Nachfolgend mal die “Evolutionsstufen” eines Motorrads von “Seriennah” über “Café Racer” zu “Komplettumbau”

IMG_9251

IMG_9255

IMG_9258

Noch bevor hier in Deutschland der Roller boomte fuhren die französischen Kids mit diesen Dinger durch die Gegend. Ich hatte mal mit einem meiner Fiesta eine Art Beschleunigungsrennen mit so einem Ding das ich als zweiter Sieger beendete …

IMG_9249

 

Wie eingangs bereits erwähnt ein sehr nettes Treffen. Super Atmosphäre und tolle Autos. Am kommenden Woche ist das nächste Treffen in Frankreich. Ich werde berichten wenn ich es nicht schon wieder verschlafe :)