Der Altautotreff Saar-Lor-Lux im Februar …

… am vergangenen Sonntag war einer der witzigsten die ich bisher besucht hab. Aber dazu später mehr. Das Wetter meinte es gut am vergangenen Sonntag. Es gab zwar den ein oder anderen kurzen Regenschauer aber danach lachte die Sonne. Ich nutzte die Gelegenheit um das Cremeschnittchen mal wieder auszuführen. Samstags hatte ich sie mal probeweise 20 Minuten laufen lassen. War alles Top. Sonntag aber zickte die Dame. Zuerst wollte Sie nicht anspringen, als sie dann endlich lief und ich unterwegs war, in einen Regenschauer kam versuchte ich verzweifelt die Scheibe hochzudrehen. Aber nö die Kurbel war im Eimer. Also bei strömendem Regen, mit offenem Fenster zurück an die Halle und im Chaos eine Kurbel gesucht. Nach knapp 20 Minuten Suche hatte ich dann ein  passendes Ersatzteil. Einbau wie man sich denken kann ein Klacks.

Fensterkurbel

Wenn ich überlege wie lange ich gebraucht hab um am Yaris am Tag zuvor die Birne des Scheinwerfers zu wechseln will ich mir gar nicht ausmalen wie lange ich gebraucht hätte um einen ähnliches Problem am Yaris zu beheben. Vermutlich wäre ich jetzt noch dran …

Nunja zurück zum Thema. Der Altautotreff hatte diesmal alles. Politische Statements, Comedy, Kabarett, geile Karren, starke Typen, vegane Burger! Junge junge … das soll mal einer nachmachen!

Hier mal einige Impressionen:

Politik? Können wir auch!

Politik!

Fredie kam diesmal nicht mit dem Granada. Aber auch der Scorpio macht einen schmalen Fuß.

Scorpio

Sehr netter Volvo

Volvo

Volvo

CKadett1

CKadett2

Die Jugendarbeit wird bei uns groß geschrieben!

BobbyCar

Übersicht

Übersicht

Übersicht

Tja nach wie vor das schönste Auto … ;-)

Fiesta

Ein neuer Gast. Ein “kleiner” Chevy mit 4.5 Liter V6.

Chevy

FordHotRod

LuxConnection1

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Irgendwann wurde es ernst. Die alljährliche ABC Schutzübung began. Man muss ja auf alles vorbereitet sein.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Ablauf der Übung wurde natürlich wie immer von unserem bestens geschulten Italienischen Security Personal überwacht. Hier gemeinsam mit Ihrem Dienstwagen. Fiat 500 Family Wagon.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der nächste Altautotreff ist am 16.03.2014 ab 15 Uhr an gewohnter Stelle in Merzig (Saar). Ihr wollt uns besuchen? Ihr findet uns am Ende des Regenbogens …

FordHotRot

Ein dank an Buck von der Kollektivmaschine für die (rauschfreien) Bilder. ;-)

Ein Griff ins VW Ersatzteillager

Während ich auf meinen spannenden Abenteuern mit der “IC Norddeich-Mole” durch den luftleeren Raum gleite, mir dazu ein lauwarmes Glas “Chateau Gesöff” einverleibe und die Ankunft am Universumsraumhafen herbei sehne, nehme ich mir einfach mal die Zeit Euch am letzten Fiesta Update teilhaben zu lassen. Ja mir ist stinklangweilig, Zugfahren nervt!

Aber da ich gefühlte 18 Stunden Zeit habe versuch ich doch jetzt mal “On the Rail” zu bloggen.

Ich habe am vergangenen Wochenende endlich mal die provisorische Kabelbinder Nummernschildmontage entfernt. Beim letzten Altautotreff bekam ich den Tip das es im VW Sortiment für´n Käfer entsprechende Halter für die Stoßstange gibt. Montags darauf hab ich mal ein wenig recherchiert und einen Händler gefunden der die Teile noch im Sortiment hatte.

Passte fast auf Anhieb. Ich musste Sie etwas zurechtbiegen. Kurz zum Hintergrund. Ich hatte bevor der Wagen zum Lackierer ging vergessen in die neue Frontmaske Löcher zu Bohren und von hinten passende Muttern anschweissen zu lassen. Jetzt wo Prinzessin  lackiert ist bring ich es nicht übers Herz da hinein zu bohren. Also hatte ich das Nummernschild Anfang Oktober einfach mit Kabelbindern an der Chromstoßstange festgezurrt. Da hing’s dann auch und irgendwie … wie das dann eben so geht.

Montage der Halter ist denkbar einfach. Die werden einfach von hinten festgeklemmt und verschraubt:

Nummernschild_ 1

Die Position an der Stoßstange gefällt mir. Allerdings muss das ganze glaube ich noch etwas mehr in die Mitte. So ganz weit außen ist das nix.

 

Nummernschild_ 2

 

Nummernschild_ 3

Mal sehen wie lange das so bleibt bevor ichs dann richtig ausrichte. Die Halle müsste ich auch mal wieder einräumen. Die Lagerboxen liegen schon länger da rum … bin im Moment beruflich wieder ein wenig unterwegs. Das ist im Moment willkommene Ausrede für die eigene Faulheit.

Vielleicht schaff ich es ja Sonntag wieder in die Halle. Das bringt mich auch zum nächsten Punkt. Am kommenden Sonntag ist es wieder soweit. Der dritte Sonntag im Monat steht vor der Tür und das alte Blech will, sofern es das Wetter zulässt, bewegt werden!